Auszeichnungen 2014

Grüner Veltliner Federspiel 2013

Lichtensteinerin

Das gemäßigte Klima und die leichten Böden sorgen für einen Veltliner der im Vordergrund würzig wirkt, jedoch sukzessive mit fruchtigen und letztlich sogar leicht exotischen Aromen kontert. Der Körper ist kraftvoll und doch elegant, saftig und dicht. Dunkle mineralische Noten bestimmen den Anfang, der nochmals von einem präsenten Säurekick animiert wird.

passt bestens zu Schnitzel und Krautrouladen, macht sich aber auch gut zu Pasta und Risotto ... ab heute bis 2017+

Grüner Veltliner Federspiel 2013

Vorder Seiber

Zurzeit dominieren saftige Steinobstnoten und eine Zitrus-basierte Frische, zu der sich kühle und steinige Noten gesellen. Am Gaumen wird es stoffig, lebendig und druckvoll, die noch immer bestimmende Frucht wirkt präzis und glasklar. Knackige Säure wird von einem konzentrierten Körper gepuffert. Substantiell und langlebig. Unsere Antwort auf die Welt der Smaragde.

passt zu einer Vielzahl österreichischer Klassiker, begleitet aber auch problemlos eine Grillerei … ab heute bis 2018+

Riesling Federspiel 2013

Ritzling

kühl, straff und steinig ist der Riesling von der Ritzling allemal. Begleitet wird er von einer blitzsauberen Steinobstnote, die auch am Gaumen den Ton angibt, ein paar Zitrusnoten ergänzen. Die Textur ist fokussiert und streng, der Körper elegant und geradlinig. Ein Gramm Fett sucht man vergebens. Mineralisch und saftig bis zum Gaumen und darüber hinaus.

passt bestens zu weißes Spargel, Saiblingen oder Forellen… ab heute bis 2017+

Auszeichnungen 2013

Grüner Veltliner Federspiel 2012

Lichtensteinerin

Frische und Lebendigkeit in dem dunkle Würze die Hauptrolle spielt. Ihr zur Seite stehen saftige Steinobstaromen und Zitrusnoten. Der Körper ist straff und geradlinig und doch konzentriert, die Säure druckvoll und präsent. Ein Veltliner für die Gegenwart & die Zukunft.

passt bestens zu Schnitzel und Krautrouladen, macht sich aber auch gut zu Pasta… ab heute bis 2016+